Infos für die Eltern / Interessierte

Elternbrief

Hier finden Sie die neuesten Nachrichten und Mitteilungen.

Entstehung des Vereins der Kids der freien Hortbetreuung Weinbach „KfH“

Am 24. März 2014 erstellte der Bürgermeister Thorsten Sprenger und Manfred Eichler Einladungen, welche zu einem Sondierungsgespräch am 08. April 2014 einluden. Die Einladungen wurden in den Kita´s verteilt.

Im Sondierungsgespräch am 08. April 2014 wurde die aktuelle Situation erläutert und Diskussionen über mögliche Alternativen geführt. Laut Gesetzeslage ist des der Karl-Schapper-Schule Weinbach momentan nicht möglich eine pädagogische Mittagsbetreuung anzubieten.  Hieraus zeigte Manfred Eichler eine Agenda auf, welche darstellte das bis zum Start des neuen Schuljahres 2014/2015 ein Hortbetreuung durch ein Verein angeboten wird. Dies hörte sich sehr utopisch an. An diesem Abend bildete sich eine Gruppe interessierter Mitmenschen für den Arbeitskreis Hortbetreuung.

Alle Angehörigen des Arbeitskreises waren / sind sich einig, im Vordergrund stehen die Kinder. Man versucht in Zusammenarbeit mit Schule, Eigenbetrieb und das Amt für Jugend, Schule und Familie, Jugendförderung und Grundschulen eine freie Hortbetreuung durch einen eingetragenen gemeinnützigen Verein zu gründen.

Es fanden seit dem Sondierungsgespräch insgesamt 6 Termine innerhalb des Arbeitskreises Hortbereuung statt. Hierbei wurden die Arbeitsaufträge verteilt.  Schwerpunkte wurde erstellt, wie z. B. Satzung, Betreuungsvertrag, Beitrittserklärung und weitere Formulare wurden erarbeitet. Bereits erste Gespräche über Räumlichkeiten wurden geführt. Mitarbeiter für das Betreuungsteam wurde / werden gesucht und Verhandlungen mit Sponsoren wurden geführt.

Schwerpunkte sind u. a. :

  • Der Kontakt zwischen dem eingesetzten Bereichen soll gepflegt / gehalten werden.
  • Die „KfH“ bemüht sich für ein Schul-Nahes-Angebot. Der Bezug und die Zusammenarbeit mit Schule soll erhalten werden.
  • Die Kinder sollen sich wohl fühlen!
  • Es wird versucht ein attraktives Freizeitangebot z. B. durch AG´s oder Vereinsarbeit anzubieten.

Dann war es soweit die Arbeit des Arbeitskreises war so weit getan, dass am 16.07.2014 um 19:30 die konstituierende  Gründung des Vereins starten konnte.

An diesen Abend wurde der Vorstand des Vereins gewählt. Nach der Wahl wurden die bis dahin erstellten Formulare kurz vorgestellt und auf unserer Homepage eingepflegt.

Jetzt galt es Mitglieder für den Verein zu werben, was am gleichen Abend bereits gestartet wurde. Während eine kurzen Pause fühlten die Interessierten die Beitrittserklärung aus.

Hiernach konnte noch am gleichen Abend mit den anwesenden Mitgliedern die Satzung vorgetragen und verabschiedet werden.

Somit kann der Vorstand und Mitglieder des Arbeitskreises die Arbeit wieder aufnehmen und somit die Eröffnung der „KfH“ zum 08.09.2014 um 11:30 Uhr vorantreiben.

 

Schreibe einen Kommentar